Poker-WM: Ex-Kicker Mario Basler mit allen Chancen auf den Sieg

20. Juli 2017

Poker-WM Mario BaslerImmer wieder versuchen sich zahlreiche Sportler an den Pokertischen dieser Welt. Einige lassen es danach ziemlich schnell bleiben, andere stellen sich etwas besser an. So wie auch der Ex-Kicker Mario Basler, der bei der World Series of Poker locker und leicht in den zweiten Tag spielen konnte.

Basler mit Standpunkt im Mittelfeld

Am ersten Tag konnte der ehemalige Bayern-Profi Mario Basler viel Eindruck schinden und sich mühelos in den nächsten Tag spielen. Mit rund 76.000 Chips hat Basler einen guten Stack in der Hinterhand und auch noch alle Chancen auf eine ganz große Rolle bei diesem Turnier. Wie die „Bild“ berichtet, war Basler selber ebenfalls zufrieden mit seiner Leistung: „Das hat schon mal richtig Spaß gemacht. Auch wenn es zwischendurch eine kleine Achterbahnfahrt war, bin ich sehr zufrieden mit meinem Spiel.“

Aktuell sind noch rund 2.200 der ursprünglich über 7.000 Spieler mit im Rennen. Ausdauer zahlt sich dabei aus, denn auf den Gewinner wartet ein Preisgeld von mehr als acht Millionen US-Dollar.

1 Bewertung