Studie: Ist der Glücksspielvertrag ein Erfolg?

2. Juni 2017

Über kaum eine andere Abmachung wird in der Glücksspielbranche so viel diskutiert, wie den Glücksspielvertrag. Während die Politik noch immer auf die Ansätze schwört, haben die Betreiber und alle anderen Betroffenen nur selten ein gutes Haar an der Entwicklung verloren. Doch wie sieht es konkret aus? Mit genau dieser Frage beschäftigt sich nun eine Studie, in der die Bundesländer den Glücksspielstaatsvertrag auf die Probe stellen.

Auftrag vom DSWV und DOCV

Den Anstoß für die Studie haben der Deutsche Sportwettenverband und der Deutsche Online-Casinoverband gegeben. Untersucht werden sollen verschiedene Aspekte, mit denen unterm Strich die Wirkung des Glücksspielstaatsvertrags unter die Lupe genommen werden soll. Hierzu gehören zum Beispiel die Themen Spielsuchtprävention, Jugendschutz, Kriminalitätsprävention oder auch Integrität des Sports. 29 Neben der Erreichbarkeit der Ziele soll zudem diskutiert werden, wie sich die deutsche Regulierung im internationalen Vergleich schlägt. So oder so steht bereits im Vorfeld der Studie fest: Die Ergebnisse werden sicherlich für brisanten Gesprächsstoff sorgen. Präsentiert werden diese in einer Podiumsdiskussion in der Hauptstadt Berlin.

1 Bewertung